• Testumgebung für Brandschutzschalter

    In einigen Gebäudetypen sind seit neuerer Zeit sog. Brandschutzschalter vorgeschrieben. Diese ermitteln durch die Messung und Auswertung der fließenden Ströme ob ein Fehler in der Elektroinstallation besteht, welcher zu einem Brand führen könnte und schalten den entsprechenden Stromkreis ab.

    Das Entwickeln eines Verfahrens zur Funktionsüberprüfung, sowie das Testen auf Fehlverhalten, bietet den Hintergrund für diese Projektarbeit.
    Hierfür werden verschiedene Fehlerfälle für unterschiedliche Brandschutzschalter in einer speziell entwickelten Testumgebung geprüft und ausgewertet. Um Fehlauslösungen zu provozieren, werden kritische Lasten wie Bürstenmotoren oder Schaltnetzteile angeschlossen und das Verhalten der jeweiligen Brandschutzschalter überwacht. Für eine umfassende Analyse wird ein automatisiertes Messverfahren entworfen.

     

     

     

     

    Read More

  • Testverfahren / Hardware-in-the-Loop Simulation

    Im Rahmen des Projekts „Supergrid - Kriegers Flak", soll die Optimierung für den modellprädiktiven Regler durchgeführt werden. Während der Bachelorarbeit sollen diverse Simulationen mit PowerFactory durchgeführt werden, mit dem Ziel die korrekte Regler-Reaktion auf Ausfälle oder andere Events zu erhalten.

    Studierende:   Esther Escribano Ortiz (EEEB)
    Firma:        ABB IAPG (Industrial Automation Power Generation), Mannheim

     

    Read More

  • Unterspannungserkennung in MS Netzen

    Im Rahmen der Masterarbeit soll eine Software konzipiert werden, die einen von Netzfehlern wie Kurz- oder Erdschlüssen ausgehenden Spannungseinbruch unterschiedlicher Dauer und Tiefe in möglichst kurzer Zeit detektiert.

    Studierender:  Alexander Mengelkamp
    Firma:    Siemens - Energy Management Division, Medium Voltage & Systems, Erlangen

    Read More

  • Untersuchung der elektrischen Leitfähigkeit polymerer Isolierstoffe für HGÜ-Kabelsysteme

    Im Zuge des Ausbaus erneuerbarer Energien stellt dieser Wechsel das deutsche Stromnetz auf eine harte Belastungsprobe. Um weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit der Bevölkerung und der Industrie gewährleisten zu können erfordert es einen starken Um- und Ausbau der deutschen Versorgungsnetze. Dieser Ausbau soll unter anderem durch Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) erfolgen, welche einen sicher Leistungsaustausch zwischen dem Norden und Süden gewährleisten soll.
    Für einen sicheren Betrieb von HGÜ-Kabel und dessen Komponenten muss deren Materialverhalten unter Gleichstrom näher untersucht werden. Bisher findet die Untersuchung der elektrischen Leitfähigkeit polymerer Isolierstoffe an künstlich hergestellten Platten statt. Hierbei werden die zu untersuchenden Rohmaterialen mittels beheizbaren Pressen zu plattenförmigen Prüfkörpern gepresst. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll ein Verfahren entwickelt werden, welches es ermöglicht aus realen Kabelgeometrien plattenförmige Prüfkörper zu extrahieren.
    Anschließend sollen diese Platten in einem Messaufbau auf ihre elektrische Leitfähigkeit untersucht und mögliche Unterschiede zu den künstlich hergestellten Prüfplatten aufgedeckt werden.
    eren.

    Studierende:   Robert Florian
    Firma:         Südkabel

     

    Read More

  • Vergleich, Bewertung sowie Beurteilung eines 66 kV-Offshore- Windparknetzes gegenüber eines aktuellen 33 kV-Netzes

    Das Ziel dieser Bachelorthesis besteht darin, einen Vergleich eines möglichen 66kV- Parknetzes gegenüber eines herkömmlichen 33kV - Netzes zu finden und zu bearbeiten sowie in Hinblick zukünftiger Parklayouts der Offshore-Anlagen zu bewerten.Das Ziel dieser Bachelorthesis besteht darin, einen Vergleich eines möglichen 66kV- Parknetzes gegenüber eines herkömmlichen 33kV - Netzes zu finden und zu bearbeiten sowie in Hinblick zukünftiger Parklayouts der Offshore-Anlagen zu bewerten.

    Read More

  • Verhalten bipolarer HGÜ-Anlagen mit metallischem Rückleiter bei unsymmetrischem Betrieb

    Im Rahmen dieser Masterarbeit wurden das Verhalten und die Betriebsmöglichkeiten von bipolaren HGÜ-Anlagen mit einem metallischen Rückleiter bei Stromunsymmetrie untersucht. Betrachtet wurden Punkt-zu-Punkt-Anlagen sowie Multiterminal-Anlagen.

    Read More