Hochohmige Leitungsfehler sind für den Selektivschutz des Übertragungsnetzes eine eigene Disziplin. Die Aufgabe besteht darin, die Erdkurzschlussschutzfunktion (EKURZ-Funktion) selbst zu betrachten, ihre derzeitige Parametrierung zu verifizieren und ggf. zu optimieren. Es sind einpolige Leitungsfehler anzunehmen.

Firma: TransnetBW