• Altersgerechte Assistenzsysteme - Treppenwarner für Rollstuhlfahrer

    Projekt: Lichtschranke/ RFID System welches Rollstuhlfahrer vor Treppe warnt

    Problembeschreibung:

    –Bei Rollstuhlfahrern und Senioren mit Rollator besteht die Gefahr, dass sie eine Treppe hinunterstürzen und sich verletzen

     

    Lösungsansatz:

    –Entwicklung/Bau eines RFID Systems, der diese Personengruppe bei Annäherung an eine Treppe mittels Signal vor Stürzen warnt

    –Ggf. mit Bremsfunktion, so dass Rollstuhl in Treppennähe abgebremst wird

    –Vorerst exemplarische Anbringung/Test an den Treppengeländern

     

    Die Projektarbeit findet im Rahmen des Projekt H.ErT.Z – Service-Learning statt. Näheres hierzu unter der Projektseite H.ErT.Z Online.

     

    Read More

  • Modell zur Netzplanung

    Problemstellungen im Bereich der Netzplanung und des Netzbetriebs sind häufig sehr komplex und wenig anschaulich. Um die komplexen Zusammenhänge leichter zu verstehen und greifbar zu machen, soll ein analoges Netzmodell entwickelt werden. Der Nutzer soll in der Lage sein, die Netztopologie anzupassen.

    Zunächst wird ein Netzmodell erarbeitet, welches mehrere skalierbare Erzeuger und Verbraucher, sowie verschiedene Leitungsverbindungen beinhaltet. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass sowohl unkritische als auch kritische Fälle mit überlasteten Leitungen auftreten können.

    Dieses Modell soll dann mit den Erzeugern, Verbrauchern und steckbaren Leitungsverbindungen auf einer Plexiglas-Platte umgesetzt werden. Die Eingaben des Benutzers werden erkannt und danach in einer Lastflussrechnung weiterverarbeitet.

    Die Ergebnisse der Lastflussrechnung sollen im Modell mit Hilfe von LEDs dargestellt werden. So können z. B. überlastete Leitungen rot beleuchtet und wenig ausgelastete Leitungen grün dargestellt werden.

     

     

     

     

     

    Read More

  • Modellierung einer PV Anlage für dynamische Stromnetzsimulationen

    Die Stromerzeugung in Deutschland wandelt sich hin zu einer, die vorwiegend aus dezentralen und regenerativen Quellen bestehen wird. Da sich diese im Vergleich zu konventionellen Erzeugern sehr in ihrem Verhalten unterscheiden, braucht es Modelle, mit denen man Netzsimulationen durchführen kann.
    Aus diesem Grund soll im Rahmen dieser Bachelor-Thesis ein Modell für Photovoltaikanlangen erstellt werden, das dann in einer dynamischen Stromnetzsimulation verwendet wird. Dabei gilt es, dass Verhalten der Anlagen am Netz möglichst genau nachzubilden.

    Studierender:   André Kloos (EEEB)
    Firma:         Karlsruher Institut für Technologie - Institut für Angewandte Informatik

     

    Read More

  • Power Quality Aspekte im Niederspannungsnetz

    Die begonnene Energiewende wirkt sich immer weiter auf die Verteilnetze aus. Besonders PV-Anlagen wirken nun als dezentrale Energieerzeuger in Niederspannungsnetzen. Auch die Einbindung von Speichern und Ladestationen für die Elektromobilität nimmt an Bedeutung zu. In der Bachelorarbeit soll untersucht werden welche Auswirkungen diese Veränderungen auf ein Niederspannungsnetz besonders im Hinblick auf Power Quality Aspekte, Einhaltung der Normen und Reduzierung der Kurzschlussleistung ausüben.

    Studierende:   Johanna Eppler (EEEB)
    Firma:        FICHTNER GmbH & Co.KG, Sarweystrasse 3, 70191 Stuttgart, Germany

     

    Read More

  • Testverfahren / Hardware-in-the-Loop Simulation

    Im Rahmen des Projekts „Supergrid - Kriegers Flak", soll die Optimierung für den modellprädiktiven Regler durchgeführt werden. Während der Bachelorarbeit sollen diverse Simulationen mit PowerFactory durchgeführt werden, mit dem Ziel die korrekte Regler-Reaktion auf Ausfälle oder andere Events zu erhalten.

    Studierende:   Esther Escribano Ortiz (EEEB)
    Firma:        ABB IAPG (Industrial Automation Power Generation), Mannheim

     

    Read More